Versandkostenfrei ab 39,- €   
Newsletter abonnieren 5 € Gutschein erhalten 
Gratis Rückgabe innerhalb von 100 Tagen  
Unser Online-Shop wurde von Weber® zertifiziert. Damit gehört er zu einer deutschlandweit handvoll von Weber-autorisierten Online-Shops.
Da wir uns zu der deutschlandweit geringen Anzahl an
autorisierten Weber Experience World Händlern zählen können, finden Sie bei uns auf einer großen Ausstellungsfläche das komplette Weber Sortiment und dürfen sich, wenn gewünscht, auf eine kompetente, sowie umfassende Beratung freuen.
Service ist ein Versprechen, das für Weber ebenso wichtig ist wie die Qualität der Produkte. Deshalb profitieren Sie bei den Weber Service Partnern nicht nur von Vorteilen wie z.B. langen Garantiezeiten oder kompetenter Beratung, sondern erhalten bei ausgewählten Service Partnern auch noch eine Auswahl an Zusatzleistungen rund um Ihren Weber Grill.

Das Räucherbrett

Räuchern mit dem Räucherbrett

Das Räucherbrett ermöglicht auf eine leichte und
äußerst geschmackvolle Art und Weise die Zubereitung
von geräucherten Fischfilets.

Hervorragendes mildes Aroma für Fischfilets

Das Holz gibt unter Hitzeeinwirkung sein spezielles Raucharoma an den Fisch ab. Es besteht

aus der Holzsorte „Western Red Cedar“ (Rotzeder).

Sein eher mildes und süßliches Aroma begeistert auch Personen, die sonst nicht den typischen Rauchgeschmack mögen.

 

Das Räucherbrett von Weber ist in zwei Größen erhältlich, wobei auf dem großen Räucherbrett

auch ein ganzes Lachsfilet Platz findet.

 

Anwendung:

Legen Sie das Brett für mindestens eine Stunde in Wasser (probieren Sie auch mal das Einlegen in Bier oder Wein) ein. Beschweren Sie das Brett (z. B. einem schweren Topf), sodass es vollständig unter Wasser gedrückt wird.

 

Gasgrill auf großer Stufe vorhiezen, bzw. die Glut in ihrem Holzkohlegrill arrangieren und eine indirekte Zone bilden, sodass Sie das Brett auch schnell in eine kühlere Zone schieben können, falls das Brett einmal Feuer fängt.

 

Nehmen Sie nun das Brett aus dem Wasser und lassen es kurz abtropfen. Legen Sie das Brett auf den für direkte und indirekte Hitze vorgeheizten Grill. Das Brett fängt nach wenigen Minuten an laut zu „knacken“, das ist ein Zeichen, dass sich bereits Rauch entwickelt hat und in Sie in Kürze das Fischfilet auf das Brett legen können.

 

Legen Sie nun das Fischfilet auf das heiße Räucherbrett und schließen den Deckel sofort wieder. Je nach Rezept grillen Sie das Lachsfilet für ca. 20 Minuten.

Schieben Sie das Brett auf dem Gas- oder Holzkohlegrill in die indirekte Zone. Schließen Sie sofort wieder den Deckel. Halten Sie den Deckel unbedingt geschlossen, ansonsten verfliegen die Raucharomen. Insbesondere bei Flammenbildung sollten Sie das Brett in eine deutlich kühlere Zone schieben.
 

Neben Lachsfilets können Sie natürlich auch andere Fische wie Forelle oder Saibling, aber auch Meeresfrüchte und Hühnerfleisch zubereiten. Probieren Sie auch einmal Gemüse, Obst, andere Fleischsorten und Pizza vom Räucherbrett.



Bitte beachten!
Das Räucherbrett kann bis zu drei mal wiederverwendet werden, anschließend kann man es zu Chips zerkleinern und in die Glut geben.
Achten Sie beim Räuchern auf ausreichend Schutz vor Wind.

Niemals das Brett im Grill mit Wasser ablöschen, es kann zu starker plötzlicher Abkühlung führen und ihren Grill beschädigen. Es ist normal, dass sich das Brett unter Hitzeeinwirkung wölbt.