Versandkostenfrei ab 39,- €   
Newsletter abonnieren 5 € Gutschein erhalten 
Gratis Rückgabe innerhalb von 100 Tagen  
Da wir uns zu der deutschlandweit geringen Anzahl an
autorisierten Weber Experience World Händlern zählen können, finden Sie bei uns auf einer großen Ausstellungsfläche das komplette Weber Sortiment und dürfen sich, wenn gewünscht, auf eine kompetente, sowie umfassende Beratung freuen.
Service ist ein Versprechen, das für Weber ebenso wichtig ist wie die Qualität der Produkte. Deshalb profitieren Sie bei den Weber Service Partnern nicht nur von Vorteilen wie z.B. langen Garantiezeiten oder kompetenter Beratung, sondern erhalten bei ausgewählten Service Partnern auch noch eine Auswahl an Zusatzleistungen rund um Ihren Weber Grill.

Reinigung

Reinigung für Grill und Zubehör

Die einfache Art und Weise Ihren Grill und das Zubehör

zu pflegen.

Damit Ihr Grill möglichst lange erhalten bleibt!

Beachten Sie immer zuerst die Ihrem Grill beiliegende Bedienungs- und Aufbauanleitung.

Vor dem ersten Grillen sollten Sie Ihren Grill für ca. 25–30 Minuten auf hoher Stufe heizen und ausdünsten lassen, danach ist der Grill einsatzbereit.

Damit Ihr Grill gut vor Umwelteinflüssen geschützt ist, sollten Sie diesen bei Nichtgebrauch immer mit der Weber® Abdeckhaube abdecken dann könnenSie Ihren Grill das ganze Jahr draußen aufbewahren.

Damit Sie immer hygienisch einwandfrei grillen können, sollten Sie Ihren Grill vor jedem Einsatz für einige Minuten mit geschlossenem Deckel auf hoher Stufe vorheizen.

Pflege Gasgrill

Entfernen Sie nach dem Grillen zunächst alle groben Reste auf den erkalteten Rosten mit einem Küchenpapier. Heizen Sie den Grill danach auf höchster Stufe auf und schließen Sie den Deckel. Warten Sie 10 –15 Minuten, bis alle Reste verbrannt sind und bürsten Sie den heißen Grillrost mit der Weber® Edelstahlbürste ab.

Benutzen Sie auf keinen Fall eine gewöhnliche Stahlbürste! Damit wird die Oberfläche des Grillrosts zerstört.

 

Auf der Innenseite des Deckels haftet mit der Zeit Fettdunst an. Dieser lässt sich an dem noch warmen Deckel am leichtesten mit dem Weber® Grillreiniger, heißem Wasser und einem rauen

Küchenschwamm reinigen.

Sie haben das Gefühl, bei Ihrem Grill blättert Farbe an der Innenseite des Deckels ab?

Was hier abblättern kann, sind anhaftende Fettreste, die mit der Zeit verbrennen (karbonisiertes Fett). Diese Reste können Sie jedoch wieder durch Einweichen und Reinigen mit fettlösenden Mitteln und heißem Wasser entfernen.

 

Nach dem Ausbrennen wird der gusseiserne Grillrost hellgrau. Das führt beim nächsten Grillvorgang zu anhaftendem Grillgut. Tragen Sie deshalb mit einem Küchentuch wieder etwas Öl direkt nach dem Reinigen auf den noch warmen Grillrost auf.

Achtung: Schalten Sie vorher unbedingt die Brenner aus.

 

Pflege Holzkohlegrill

Hier sammeln sich mit der Zeit Fettdunst und auch Fettspritzer an. Um größeren Pflegeaufwand zu

vermeiden, sollten Kessel und Deckel immer mit fettlösendem Reinigungsmittel, rauem Schwamm ohne Scheueranteil und heißem Wasser gereinigt werden.

 

Tipp:

Fangen Sie das verschmutzte Spülwasser mit einem Eimer unterhalb des Kessels auf, dann kann es leichter entsorgt werden.

 

Durch die indirekte Grillmethode mit mittig eingesetzter Fettauffangschale kann die Verunreinigung stark reduziert werden.

Der Grillrost kann mit der Restglut oder beim nächsten Grillvorgang ausgebrannt werden. Dazu den Grillrost mit geschlossenem Deckel aufheizen und mit der Weber® Grillrostbürste abbürsten.


Pflege Elektrogrill

Ziehen Sie unbedingt vor jeder Reinigung das Netzkabel aus der Steckdose heraus!

Stecker, Kabel, Temperaturregler und Heizelement dürfen niemals unter fließendem Wasser gereinigt werden!

Der Elektrogrill verfügt über ein leistungsstarkes Heizelement mit dem auf großer Stufe ausgebrannt werden kann.

Alternativ können Sie mit einem rauen Schwamm, wenig heißem Wasser und einem handelsüblichen Spülmittel das Heizelement reinigen.

Verwenden Sie zum Reinigen des Heizelements keinen Backofen- oder Küchenreiniger mit Scheueranteilen oder anderen aggressiven Bestandteilen wie Säure oder Lösungsmitteln!

Nach dem Aufheizen kann der Grillrost mit der dreiseitigen Weber® Grillrostbürste gereinigt werden intensiver reinigen können Sie die Grillroste mit heißem Wasser, fettlöslichem Reinigungsmittel und einem rauen Schwamm.